Historie

Historie

Wappen 1FCB

Der 1. FC Brelingen wurde am 12. Juni 1961 als Fußball-Club (FC) gegründet. 16 Herren beschlossen damals den 1. FC Brelingen zu gründen. Darunter unter anderem auch die damaligen 1. Vorsitzenden Rudolf Bernstorf und Karl-Heinz Bruns. Im ersten Jahr spielte man in den Vereinsfarben blau-weiß, zuerst gab es nur eine Herren Mannschaft, die auf dem Sportplatz in Elze spielte und trainierte, da in Brelingen noch kein Sportplatz zur Verfügung stand. In Eigenleistung wurde dann im Frühjahr 1962 ein Sportplatz am Westrand des Ortes gebaut. Es war der erste Baustein zu einem Sportzentrum, in dem inzwischen alle sporttreibenden Brelinger Vereine angesiedelt sind. Als Umkleidekabine diente zunächst ein ausrangierter Bus.
1966 konnte eine Holzbaracke als Umkleidekabine erworben und aufgebaut werden.
1969 wurde dann eine Damen-Gymnastikgruppe gegründet, welches ein wesentlicher Schritt zur weiteren Entwicklung des Vereins bedeutete. Außerdem wurde der 1. FC als eingetragener Verein geführt.
1970 wurde das Kinderturnen in das FC-Programm aufgenommen. Der Saal der Kirchengemeinde und der ehemalige Saal des Gasthauses Hemme, heute Lebensmittelmarkt Poppe, dienten als Übungsräume.
Bei der Jahreshauptversammlung im Jahre 1974 fasste man den Beschluss ein Vereinsheim an das 1967 errichtete Schützenhaus anzubauen.
1975 begannen man mit dem Bau des Vereinsheims.
1977 wurde bereits mit dem Bau des zweiten Sportplatzes begonnen. Kurz darauf, nach rund drei Jahren Bauzeit, im Jahr 1978 wurde das Vereinsheim eingeweiht.
Nach nur kurzer Zeit, 1981 wurde in der Jahreshauptversammlung über die Erweiterung des Vereinsheims gesprochen, da die Mitgliederzahl sich auf knapp 420 Mitglieder (1974 - 1981) verdoppelte. Die Hauptversammlung beschloss, das Vereinsheim um einen großen Klubraum, der heutigen Gaststätte, zu erweitern.
Erstmalig fand im Jahr 1981 auch die Seniorengymnastik statt!
Außerdem begann mit dem Bau einer Sporthalle an der Schule Brelingen eine neue Zeitrechnung. Das deutlich verbesserte Raumangebot im Ort führte zur Bildung neuer Sparten und einem weiteren Mitgliederzulauf.

Zwei Jahre nach Baubeginn, im Jahr 1983, konnte der neue Klubraum (120 m²) eingeweiht werden. 1983 wurde zum ersten Mal das Eltern-Kind-Turnen angeboten.
1986 feierte der 1. FC sein 25-jähriges Bestehen. Im Jahre 1991 kommt die Sparte Tennis hinzu. 1990 Die Sparte Badminton wird gegründet.
1991 spielte die 1. Herren-Fußballmannschaft in der 1. Kreisklasse und damit so hoch wie nie zuvor. Im selben Jahr fand auch erstmalig der Lauftreff und Wirbelsäulengymnastik statt. Außerdem erschien von 1991 - 2007 vier Mal jährlich das "Sportecho".
Seit dem Sommer 2014 erscheint für die Sparte Fußball halbjährlich das Stadionheft "Zum Sportplatz".
Im Jahr 1995 wird mit dem Bau einer Hütte auf dem Tennisplatz begonnen. Parallel hierzu wird ein Geräteschuppen auf dem Sportplatz gebaut.

2001 feierte der Verein sein 40- jähriges Bestehen. Im selben Jahr erreichte die Mitgliederzahl die Rekordmarke von 800 Mitgliedern. Die Mitgliederstruktur zeigt, dass der Verein trotz seiner vier Jahrzehnte jung geblieben ist. Über 300 Mitglieder sind unter 18 Jahre alt. 2001, am 20. Mai wird der Neubau eines Sanitär- und Sportgebäudes für die Sparten Fußball und Tennis mit einer Grundfläche von über 200 Quadratmetern eingeweiht. Außerdem wurde im Obergeschoss ein fast 150 Quadratmeter großer Raum für sportliche Betätigung geschaffen.
2004 Bau des heutigen Tennisheims.
2007 Der erste Förderverein
"Freunde des 1. FC Brelingen e. V." wird gegründet.
07.03.2008 tritt Friedrich Bernstorf nach 12 Jahren im Amt als 1. Vorsitzender zurück. Sascha Böhnke wird sein Nachfolger.
06.03.2015, sieben Jahre später, tritt auch der Nachfolger Sascha Böhnke als 1. Vorsitzender zurück. Ein Nachfolger konnte bisher noch nicht gefunden werden. Kassenwartin und 2. Vorsitzende übernehmen gemeinsam das Amt des 1. Vorsitzenden. 2016 - zur nächsten Jahreshauptversammlung stehen Neuwahlen an!
04.03.2016, ein neuer Vorstand wurde gewählt. Auch noch nicht ganz komplett, da aktuell noch ein Spartenleiter Tennis fehlt, aber auf jeden Fall ist der geschäftsführende Vorstand mit Patrick Cordes, Volker Ring und Birgit Euskirchen komplett besetzt. Ergänzen werden den Vorsitz Schriftführerin Anne März, sowie die Beisitzer Kathrin Freund (Spartenleitung Halle) und Christian Klopsch (Sportwart Tennis).

Höhepunkte

pic

Gründung

Der 1. FC Brelingen wird am 12. Juni 1961 gegründet.

pic

25-jähriges Jubiläum

1986 feiert der 1. FC Brelingen sein 25-jähriges Bestehen.

pic

40-jähriges Jubiläum

2001 feiert der 1. FC Brelingen sein 40-jähriges Bestehen.

pic

50-jähriges Jubiläum

2011 feiert der 1. FC Brelingen sein 50-jähriges Bestehen.