Erneuter Lockdown – jetzt ist Treue gefragt !

Liebe Sportkameradinnen, liebe Sportkameraden!

Bald ist es schon ein Jahr her, dass das Corona Virus unser aller Leben und auch das des 1. FC Brelingen verändert hat. Der zweite Shut-Down hat unser Vereinsleben wieder bis auf weiteres stillgelegt.

In diesen Tagen zieht der Verein wie jedes Jahr, eure Mitgliedsbeiträge ein. Obwohl derzeit keine Gruppenangebote stattfinden, hat der Verein trotzdem laufende Kosten um weiterhin das Vereinsgelände instand zu halten und die damit zusammenhängenden Betriebskosten zu bestreiten.

Der Vorstand sowie einzelne Trainierinnen und Trainer leisten ihre Arbeit im Verein ehrenamtlich (kostenlos). Unsere Übungsleiter erhalten eine Aufwandsentschädigung für ihre Arbeit.

In diesem Jahr wird der 1.FC Brelingen 60 Jahre alt. Der Verein hat in seiner Vereinsgeschichte nie über seine Verhältnisse gelebt. Als gemeinnütziger Verein durfte er auch kein Vermögen für schlechte Zeiten anhäufen. Im Vergleich zu anderen Vereinen, erhebt der 1. FC Brelingen einen relativ geringen Mitgliedsbeitrag. Wir möchten, dass möglichst vielen Menschen, auch jenen die nur geringe finanzielle Mittel haben, Mitglied bei uns sein und Kameradschaften in den Gruppen erleben können.

Umso mehr ist es wichtig, dass ihr in dieser hoffentlich nicht allzu langen Shut-Down-Zeit, dem Verein treu bleibt. Somit erhaltet ihr den Verein am Leben und leistet euren solidarischen Beitrag für ein vielfältiges Sportangebot in Brelingen.

Wer in diesen Tagen online-Angebote vermisst, den möchten wir darauf hinweisen, dass der Verein nur begrenzte Möglichkeiten hat. Auch die Homepage wird ehrenamtlich erstellt. Für umfangreiche Videos fehlt uns das Equipment, technisches Fachwissen und vor allem Arbeitszeit. Wir denken, dass es für euch derzeit im Internet gute alternative, kostenlose und auch professionell anleitende Sportvideos gibt.

Stattdessen hoffen wir mit allen unseren Mitgliedern, dass wir schon bald wieder gemeinsam unsere geliebten Sportarten ausüben dürfen.

Unsere Jahreshauptversammlung, die immer im ersten Quartal eines jeden Jahres stattgefunden hat, wird auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr verschoben. Über einen Termin wird rechtzeitig informiert.

Wir wünschen Euch weiterhin viel Gesundheit und auf ein baldiges gemeinsames sportliches Miteinander!

Der Vorstand

Fußball: I. Herren Zwischenfazit

+++ Hinrunden-Rückblick/ I.Herren +++

Am morgigen Samstag hätte unsere I.Herren das regulär letzte Spiel der geplanten Hinrunde der Saison 2020/21 bestritten.
Wir alle gehen davon aus, dass in diesem Jahr kein Fußball mehr gespielt wird. Dennoch müssen wir aufgrund der Möglichkeit das im Dezember der Ball wieder rollt, zum aktuellen Zeitpunkt ein Zwischenfazit ziehen und können noch nicht offiziell von einem Hinrunden-Rückblick sprechen.


Als Aufsteiger in die 1.Kreisklasse, war man in dieser Saison der Neuling in der Liga. Dennoch hat die Mannschaft intern keineswegs den Anspruch gehabt erstmal anzukommen in der 1.Kreisklasse. Von Anfang an war in der Mannschaft zu verspüren, dass man in der oberen Tabellenregion mitspielen möchte. Dementsprechend wurde sich im Sommer vorbereitet. Fester Bestandteil hier inzwischen Fitness-Coach Wolfgang, der die Jungs fordert und fit macht. Mit einem 1:6 Auftaktsieg in Seelze konnte man einen guten Start in die Saison und in der neuen Liga feiern. Doch das Highlight folgte schon am 2.Spieltag. Derby zuhause gegen den SC Wedemark. Man zerlegte die Gäste mit 6:1 und durfte sich auf dem 2.Tabellenplatz wiederfinden. Nach einem weiteren Sieg beim FC Wunstorf und einem spielfreien Wochenende, reiste unsere Mannschaft zum SV Wacker Osterwald. In einem hart umkämpften Spiel gelang es ein 2:2 Unentschieden zu erspielen, für das man teuer bezahlen musste. Neben der Gelb/Roten Karte für David Lott (1 Spiel Sperre) musste man auch zwei Verletzungen (Björn Tiedtke-Muskelfaserriss/ Kristof Kehrmann – Risswunde) vermelden. Dennoch konnte die junge Mannschaft, der Liganeuling sich auf dem 1.Tabellenplatz festsetzen und gaben diese bis zur Unterbrechung nach dem 8.Spieltag nicht mehr ab. Mit 19 Punkten aus 7 Spielen ( 6Siege/1Unentschieden/0Niederlagen) , bei einem Torverhältnis von 36:6 kann das Brelinger Trainerteam ein positives und zufriedenes Zwischenfazit ziehen.

Wir freuen uns auf weitere Spiele der Mannschaft und begrüßen Sie gerne bei einem der Spiele unserer I.Herren. Bis dahin, bleibt gesund!

Fußball: Frauen sind Herbstmeister

+++ Hinrunden-Rückblick / Frauen +++

  • 🍁Herbstmeister🍁-

Die letzten Monate brachten doch einige Veränderungen mit sich. Als bekannt wurde, dass unter anderem Jessi die Torwarthandschuhe an den Nagel hängt, musste erstmal adäquater Ersatz gefunden werden. Aus der Not heraus, entschied sich unsere „Ruhrpott-Queen“ Tini, doch noch weiter die Schuhe für Blau-Weiß zu schnüren und zusätzlich noch die Handschuhe anzuziehen. Dies war auch das Beste was passieren konnte, da Sie mehrfach gezeigt hat das Sie es im Tor absolut drauf hat. Als Backup konnte noch Sandra „Poldi“ Lüßmann verpflichtet werden. Eine Rückkehrerin gab es auch noch! Caro Strahl entschied sich wieder für Brelingen auf Punktejagd zu gehen. Aufgrund einer Verletzung müssen wir aber immer noch auf ihr „Welcome Back Debüt“ warten.
Mit einem Kader von 21 Spielerinnen ging es somit in die Saison 2020/21, einige werden jedoch diese Saison als Abschluss nutzen und im nächsten Sommer die Fußballschuhe an den Nagel hängen. Daher steht dieses Jahr das Motto „Alles kann, nichts muss“ ganz weit oben und sowas wie „Aufstieg“ gar nicht auf der Agenda. Die Hinrunde hatte aber alles, was das Fußballherz begehrt, oder auch nicht 😉 Ein absolut desolates Auftaktspiel, ein „Erste Sahne“ Spiel in Godshorn, ein Last-Minute Sieg in Hannover, ein „dreckiger“ Sieg in Bokeloh, ein Zittersieg gegen H74 und ein Krampfsieg gegen STK. Das vieles anders, beziehungsweise lockerer läuft, als die letzten Jahre fiel auch den wieder mal zahlreichen Schlachtenbummlern auf. Könnte wohl daran liegen, dass Coach Keitsch in seinem wohl letzten Jahr, die Zügel etwas lockerer lässt. Da es ja läuft, Platz 1 mit 15 Punkten bei 6 Spielen, die Herbstmeisterschaft quasi schon gesichert ist, scheint es wohl zu funktionieren. Selbst die im Schnitt zwei Gegentore pro Spiel, sind aufgrund der Offensivepower (im Schnitt 3,5 Tore pro Spiel) zu verkraften. Unsere „Knipserin vom Dienst“ Janine steht mit aktuell 14.Treffern an Platz 1 der Torjägerliste. Dazu trafen noch 4x Chrissi, jeweils 1x Alissa, Leo und Rödi für unsere Frauenmannschaft.
Jetzt, so früh wie noch nie, geht’s in die Winterpause!
„Wenn Corona uns keinen Strich durch die Rechnung macht, beginnen wir im März wieder mit der Vorbereitung. Aber jetzt ist Pause und Zeit für andere Dinge ausser Fußball, sagte Coach Keitsch kurz nach dem sogenannten“ Abschlusskicken“ am vergangenen Montag.

Über neue Gesichter freut sich das Team aus Brelingen immer! 🤗 Wer also Bock auf Fußball hat und auf eine lustige, aber auch teilweise verwirrte 😅 Mannschaft, kann gerne vorbei kommen.
Einfach melden per Mail 💻 an marcus.keitsch@1fcbrelingen.de

Erneuter Lockdown – Sportbetrieb ab 02.11. bis auf weiteres eingestellt

Liebe Vereinsmitglieder (m/w/d),

der Vorstand ist aufgrund der neu erlassenen Verordnung der Bundesregierung erneut gezwungen, den Sportbetrieb ab dem 2. November bis voraussichtlich 30. November einzustellen. Wir bitten um Verständnis für die aktuelle Situation.

Bleibt gesund und zuversichtlich.

Der Vorstand