Klarer Sieg gegen Maardorf-Schneeren. Siegesserie reißt nicht ab.

+++ Spielbericht I. Herren / 9.Spieltag +++ Am gestrigen Feiertag musste unsere I. Mannschaft bei herbstlichen Wetter im Heimspiel gegen SG Mardorf-Schneeren II ran. Die Fovouritenrolle in diesem Duell klar. Es ging also darum dieser und den Erwartungen der Zuschauer gerecht zu werden! Tief stehende und auf Verteidigung eingestellte Gäste konnten den ersten Brelinger Treffer bis zur 18.Minute verhindern. Doch dann war es Björn Tiedtke, der den Ball volley nach Flanke von David Lott in die Maschen wuchtete. Ein Führungsaufbau musste jedoch bis zur 30.Minute warten. Emil Kociszewski war es, der nach einem David Lott Freistoß den Ball über die Linie zum 2:0 drückte. FC-Ersatzmann Gunnar Krauß, der für den verletzten FC-Keeper Hinrich Gudehus spielte, konnte den Weg in die Kabine nach weitestgehend 45 beschäftigungslosen Minuten antreten. Danach war der Bann gebrochen und die Gegenwehr der Gäste aus Mardorf ließ ebenfalls nach. Nur 6 Minuten nach Wiederanpfiff in der 51.Minute war es Moritz Steinfurth der auf 3:0 erhöhen konnte. Dann ein lupenreiner Hattrick von Björn Tiedtke (59./63./73.) und es stand 6:0. Ein gepfiffener Strafstoß wurde auf Seiten der Brelinger nicht genutzt. So war es Erik Holm in der 85.Minute der mit seinem Treffer den 7:0 Endstand besorgte. Im Anschluss freuten sich die blauweißen nicht nur auf eine warme Dusche, sondern schon jetzt auf das nächste Spiel am kommenden Sonntag auswärts in Wunstorf. Bis dahin hat man 6 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten aus Mesmerode.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.