Fußball: Frauen sind Herbstmeister

+++ Hinrunden-Rückblick / Frauen +++

  • 🍁Herbstmeister🍁-

Die letzten Monate brachten doch einige Veränderungen mit sich. Als bekannt wurde, dass unter anderem Jessi die Torwarthandschuhe an den Nagel hängt, musste erstmal adäquater Ersatz gefunden werden. Aus der Not heraus, entschied sich unsere „Ruhrpott-Queen“ Tini, doch noch weiter die Schuhe für Blau-Weiß zu schnüren und zusätzlich noch die Handschuhe anzuziehen. Dies war auch das Beste was passieren konnte, da Sie mehrfach gezeigt hat das Sie es im Tor absolut drauf hat. Als Backup konnte noch Sandra „Poldi“ Lüßmann verpflichtet werden. Eine Rückkehrerin gab es auch noch! Caro Strahl entschied sich wieder für Brelingen auf Punktejagd zu gehen. Aufgrund einer Verletzung müssen wir aber immer noch auf ihr „Welcome Back Debüt“ warten.
Mit einem Kader von 21 Spielerinnen ging es somit in die Saison 2020/21, einige werden jedoch diese Saison als Abschluss nutzen und im nächsten Sommer die Fußballschuhe an den Nagel hängen. Daher steht dieses Jahr das Motto „Alles kann, nichts muss“ ganz weit oben und sowas wie „Aufstieg“ gar nicht auf der Agenda. Die Hinrunde hatte aber alles, was das Fußballherz begehrt, oder auch nicht 😉 Ein absolut desolates Auftaktspiel, ein „Erste Sahne“ Spiel in Godshorn, ein Last-Minute Sieg in Hannover, ein „dreckiger“ Sieg in Bokeloh, ein Zittersieg gegen H74 und ein Krampfsieg gegen STK. Das vieles anders, beziehungsweise lockerer läuft, als die letzten Jahre fiel auch den wieder mal zahlreichen Schlachtenbummlern auf. Könnte wohl daran liegen, dass Coach Keitsch in seinem wohl letzten Jahr, die Zügel etwas lockerer lässt. Da es ja läuft, Platz 1 mit 15 Punkten bei 6 Spielen, die Herbstmeisterschaft quasi schon gesichert ist, scheint es wohl zu funktionieren. Selbst die im Schnitt zwei Gegentore pro Spiel, sind aufgrund der Offensivepower (im Schnitt 3,5 Tore pro Spiel) zu verkraften. Unsere „Knipserin vom Dienst“ Janine steht mit aktuell 14.Treffern an Platz 1 der Torjägerliste. Dazu trafen noch 4x Chrissi, jeweils 1x Alissa, Leo und Rödi für unsere Frauenmannschaft.
Jetzt, so früh wie noch nie, geht’s in die Winterpause!
„Wenn Corona uns keinen Strich durch die Rechnung macht, beginnen wir im März wieder mit der Vorbereitung. Aber jetzt ist Pause und Zeit für andere Dinge ausser Fußball, sagte Coach Keitsch kurz nach dem sogenannten“ Abschlusskicken“ am vergangenen Montag.

Über neue Gesichter freut sich das Team aus Brelingen immer! 🤗 Wer also Bock auf Fußball hat und auf eine lustige, aber auch teilweise verwirrte 😅 Mannschaft, kann gerne vorbei kommen.
Einfach melden per Mail 💻 an marcus.keitsch@1fcbrelingen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.