Fußball: I. Herren Zwischenfazit

+++ Hinrunden-Rückblick/ I.Herren +++

Am morgigen Samstag hätte unsere I.Herren das regulär letzte Spiel der geplanten Hinrunde der Saison 2020/21 bestritten.
Wir alle gehen davon aus, dass in diesem Jahr kein Fußball mehr gespielt wird. Dennoch müssen wir aufgrund der Möglichkeit das im Dezember der Ball wieder rollt, zum aktuellen Zeitpunkt ein Zwischenfazit ziehen und können noch nicht offiziell von einem Hinrunden-Rückblick sprechen.


Als Aufsteiger in die 1.Kreisklasse, war man in dieser Saison der Neuling in der Liga. Dennoch hat die Mannschaft intern keineswegs den Anspruch gehabt erstmal anzukommen in der 1.Kreisklasse. Von Anfang an war in der Mannschaft zu verspüren, dass man in der oberen Tabellenregion mitspielen möchte. Dementsprechend wurde sich im Sommer vorbereitet. Fester Bestandteil hier inzwischen Fitness-Coach Wolfgang, der die Jungs fordert und fit macht. Mit einem 1:6 Auftaktsieg in Seelze konnte man einen guten Start in die Saison und in der neuen Liga feiern. Doch das Highlight folgte schon am 2.Spieltag. Derby zuhause gegen den SC Wedemark. Man zerlegte die Gäste mit 6:1 und durfte sich auf dem 2.Tabellenplatz wiederfinden. Nach einem weiteren Sieg beim FC Wunstorf und einem spielfreien Wochenende, reiste unsere Mannschaft zum SV Wacker Osterwald. In einem hart umkämpften Spiel gelang es ein 2:2 Unentschieden zu erspielen, für das man teuer bezahlen musste. Neben der Gelb/Roten Karte für David Lott (1 Spiel Sperre) musste man auch zwei Verletzungen (Björn Tiedtke-Muskelfaserriss/ Kristof Kehrmann – Risswunde) vermelden. Dennoch konnte die junge Mannschaft, der Liganeuling sich auf dem 1.Tabellenplatz festsetzen und gaben diese bis zur Unterbrechung nach dem 8.Spieltag nicht mehr ab. Mit 19 Punkten aus 7 Spielen ( 6Siege/1Unentschieden/0Niederlagen) , bei einem Torverhältnis von 36:6 kann das Brelinger Trainerteam ein positives und zufriedenes Zwischenfazit ziehen.

Wir freuen uns auf weitere Spiele der Mannschaft und begrüßen Sie gerne bei einem der Spiele unserer I.Herren. Bis dahin, bleibt gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.